Ausbildungsstelle
Stellen-Nr.: 25972-KM-19022024
Tierwirt/in (m/w/d) - Rinderhaltung
Überblick
sozialversicherungspflichtig: Ja
Arbeitsort: 01665 Klipphausen
frühster Beginn der Tätigkeit: 01.09.2024
Stellenanzahl: 1
Berufsbranche: Land- und Forstwirtschaft, Fischerei
Angebotsbeschreibung: Wir, die Saubachtaler Agrar Aktiengesellschaft, sind ein modernes QS-zertifiziertes Landwirtschaftsunternehmen in der Gemeinde Klipphausen im Landkreis Meißen. Wir bewirtschaften ca. 1.500 ha landwirtschaftliche Flächen in und um die schönen linkselbischen Täler der Gemeinde Klipphausen, wovon 300 ha natürliche Grünflächen für unsere Mutterkuhherden sind. Auf unseren Ackerflächen produzieren wir Qualitätsgetreide und eigene Futtermittel für unsere Tiere. Unsere Rinder dürfen je nach Witterung von ca. Mai bis Oktober auf unseren Weiden grasen. Die restliche Zeit des Jahres stehen sie in unseren großzügigen Laufställen mit Stroheinstreu und Freilaufflächen. Zu unserem Unternehmen gehört ein Hofladen mit eigenem Schlachtbetrieb, in dem wir Produkte von unseren eigenen Tieren und weiteren regionalen Anbietern vertreiben.

Spezifische Ausbildungsinhalte sind:

- Produktion von Rindern
- Füttern, Tierbetreuung, Entmisten, Behandeln von Tieren mit dem Tierarzt
- Kombiausbildung bei der Rinderhaltung mit Milchviehhaltung
- Weidehaltung , Beobachtung und Hilfestellung bei der Geburt von Kälbern


Die Ausbildung zum Tierwirt dauert drei Jahre.
Dein Ausbildungsort ist in Klipphausen OT Röhrsdorf und Deine Berufsschule in Dresden oder Freiberg.

Haben wir Dein Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Deine Bewerbung.
Konditionen
Arbeitszeit (pro Woche): 40 Stunden ( Vollzeit)
Vergütung: Die monatliche Ausbildungsvergütung ist für das 1. Ausbildungsjahr = 672,00 Euro / 2. Ausbildungsjahr = 740,00 Euro / 3. Ausbildungsjahr = 837,00 Euro festgelegt.
Befristung: 31.08.2027
Anforderungen an Bewerber
mindest erforderlicher Schulabschluss: Hauptschulabschluss
erforderlicher Berufsabschluss: keine Angabe
mindest erforderliche Hochschulabschlussart: keine Zuordnung
PKW benötigt: Nein
Führerschein:
sonstige Anforderungen: - Fahrerlaubniserwerb (Klasse T für Zugmaschinen mit 60 km/h und selbst fahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h) im 1. Ausbildungsjahr möglich
- Wochenend- und Feiertagsarbeit
- Interesse von Arbeiten im Freien
- Interesse bei Weidebau und Stallarbeit
Kontakt
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre(n) zuständige(n)
Berufsberater(in) im Jobcenter um die Kontaktdaten des Arbeitgebers zu erhalten
Ausdruck am 25.05.2024 04:10