Arbeitsstelle
Stellen-Nr.: 21960-KM-03032021
logo_v3.png, 14kB
Mitarbeiter Küche (m/w/d) (Beikoch/-köchin)
Überblick
sozialversicherungspflichtig: Ja
Arbeitsort: 01662 Meißen
frühster Beginn der Tätigkeit: 01.06.2021
Stellenanzahl: 1
Angebotsbeschreibung:

Der Senioren-Park carpe diem Meißen sucht ab 01.06.2021 befristet für 2 Jahre einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Küche in Teilzeit mit 25-30 Wochenstunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

- Zuarbeiten bei der Herstellung und Vorbereitung von Speisen
- Herrichten der Verpflegungs- / Speisentransportwagen für die einzelnen Leistungsbereiche
- Transport der Verpflegungs- / Speisentransportwagen in den einzelnen Leistungsbereichen sowie ggf. Rücktransport
- Durchführung der notwendigen Temperaturkontrollen an Speisen und Einrichtungen
- Entnahme, Aufbewahrung und Entsorgung von Rückstellproben
- Reinigung von Geschirr und Küchengeräten
- Reinigung der Küche und aller zugehöriger Räumlichkeiten nach Vorgaben der Reinigungspläne
- Sortierung und Entsorgung des Mülls
- Entsorgung der Tisch- und Küchenwäsche zur Reinigung in der Wäscherei
- ggf. Unterstützung der Mitarbeiter des Services im Café-Restaurant
- Mithilfe bei der Ausrichtung von Veranstaltungen im Café-Restaurant
- ggf. Entgegennahme von Kundenwünsche und Weiterleitung an die Küche / Küchenleitung
- Umsetzung der Vorgaben zur Lagerhaltung
- Meldung von notwendigen Reparaturen
- Beachtung des HACCP-Konzeptes und sonstiger rechtlicher Bestimmungen und Vorgaben
- Umsetzung von Dokumentationspflichten und -vorgaben
- Weitergabe von Anregungen und Verbesserungsvorschlägen
- Teilnahme an Teambesprechungen
- Teilnahme an Fortbildungen.

Konditionen
Arbeitszeit (pro Woche): keine Angabe (Teilzeit)
Vergütung: 10,00 Euro pro Std.
Befristung: unbefristet
Anforderungen an Bewerber
mindest erforderlicher Schulabschluss: nicht relevant
erforderlicher Berufsabschluss: keine Angabe
mindest erforderliche Hochschulabschlussart: keine Angabe
PKW benötigt: keine Angabe
Führerschein:
sonstige Anforderungen:
fachliche Anforderungen:

Es bestehen keine speziellen Anforderungen.
Vor Antritt der Stelle muss eine Belehrung gemäß § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) vorliegen

persönliche Abforderungen:

- Handlungsfähigkeit
- Organisations-, Zeit- und Prioritätenmanagement
- Fähigkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise
- Ausgeglichenheit, Ausdauer, Initiative und Einsatzbereitschaft, Kritikfähigkeit und Selbstreflexion
- Fähigkeit der Wertschätzung in der Kommunikation und Kooperation mit Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten
- ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
- Kreativität und Eigeninitiative
- Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung im Fachbereich
- Verantwortungsbewusstsein
Kontakt
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre(n) zuständige(n)
Fallmanager(in) im Jobcenter um die Kontaktdaten des Arbeitgebers zu erhalten
Ausdruck am 14.05.2021 00:55