Arbeitsstelle
Stellen-Nr.: 20756-AR-14052020
logo_v3.png, 14kB
Teamassistent m/w/d
Überblick
sozialversicherungspflichtig: Ja
Arbeitsort: 01067 Dresden
frühster Beginn der Tätigkeit: 01.06.2020
Stellenanzahl: 1
Angebotsbeschreibung: Sie haben Lust auf Trubel und den direkten Kontakt zu Menschen aus verschiedenen Ecken der Erde? Sie arbeiten gern lösungsorientiert um den Arbeitsalltag praktikabel zu gestalten? Als Teamassistent/-in (m/w/d) stehen Sie im direkten Kontakt zu unseren Nutzer/-innen und Mitarbeiter/-innen. Sie haben die Chance auf eine abwechslungsreiche Arbeit in unserem sympathischen Team aus Psycholog/-innen und Sozialarbeiter/-innen und weiteren Berufsgruppen im PSZ Dresden. Sie bekommen die Gelegenheit mit Ihren Ideen und Wünschen Ihren Tätigkeitsbereich weiterzuentwickeln. Dabei unterstützt Sie ein Arbeitgeber mit mehr als 60 Mitarbeite/-innen und 30 Jahren Erfahrung in der psychosozialen Beratung und lebensbegleitenden Unterstützung von Menschen mit psychischen Krisen.

Ihre Aufgaben bei uns:

Von Beginn an sind Sie Ansprechpartner/-in an unserer Rezeption und unterstützen unsere Nutzer/-innen und Mitarbeiter/-innen bei allen organisatorischen Aufgaben in unserem Psychosozialen Zentrum in Dresden.
• Insbesondere nehmen Sie Anliegen via Telefon und Email entgegen,
• koordinieren Termine, Besprechungen und Veranstaltungen,
• sind an unserer Rezeption erster Anlaufpunkt für Nutzer/-innen, Sprachmittler/-innen und Mitarbeiter/-innen im PSZ Dresden und helfen bei anfallenden Problemen.
• Sie sind die Schnittstelle zwischen den Arbeitsbereichen und Nutzer/-innen im PSZ, stellen den Informationsfluss sicher und
• erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten (Korrespondenz, Postbearbeitung, Sachbearbeitung, Textverarbeitung, Ablage, Registratur, Kassenführung).

Das ist unser Angebot an Sie
• 30 Tage Urlaub im Jahr, an Wochenenden und an Weihnachten und Silvester haben Sie immer frei.
• Eine Anstellung, die wir zusammen nach Ihren und unseren Bedürfnissen festlegen können, mit 20 bis 40 Stunden pro Woche zu geregelten Arbeitszeiten zwischen 08:00 und 16:00 Uhr.
• Der Vertrag ist vorerst zur Mutterschutz und Elternzeitvertretung Zweckbefristet, wir wollen aber gern langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten.
• Flache Hierarchien, eine engagierte Projektleiterin, hilfsbereite Kollegen/-innen und ein Arbeitgeber bei dem alle per Du sind, der konstruktiv-kreativen Vorschlägen gegenüber stets offen ist.
• Regelmäßige Teamevents in Dresden und Leipzig.
• Ein Attraktiver Arbeitsort in zentraler Lage in Dresden-Friedrichstadt, der sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.
Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte nutzen Sie für Ihre Kurzbewerbung unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit unter dem Stichwort „Teamassistenz PSZ Dresden“ ausschließlich folgende Mailadresse:

bewerbung@das-boot-ggmbh.de

Schauen Sie auch auf unsere Webseite, wenn Sie mehr über uns erfahren wollen: www. das-boot-ggmbh.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an:

Das Boot gGmbH
Geschäftsführer Tilo Erning
Könneritzstraße 72
04229 Leipzig
0341 39295799
bewerbung@das-boot-ggmbh.de
Konditionen
Arbeitszeit (pro Woche): 40 Stunden (Vollzeit)
Vergütung: branchenüblich
Befristung: 31.05.2021
Anforderungen an Bewerber
mindest erforderlicher Schulabschluss: Mittlere Reife / Mittlerer Bildungsabschluss
erforderlicher Berufsabschluss: keine Angabe
mindest erforderliche Hochschulabschlussart: keine Angabe
PKW benötigt: keine Angabe
Führerschein:
sonstige Anforderungen: - Sie sind kommunikationsstark und tauschen sich zu den aktuellen Herausforderungen mit ihren Kolleg/-innen aus.
- Sie sind zuverlässig und arbeiten lösungsorientiert und zielstrebig.
- Sie verfügen mind. über einen mittleren Schulabschluss und idealerweise dazu noch eine weiterführende Ausbildung in der Richtung Rezeptionist/-in, Büromanagement /Bürokauffmann/-frau,
- haben Erfahrungen im Front Office / Kundenkontakt,
- gute MS Office Kenntnisse,
- sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
- Fremdsprachenkenntnisse und eine besondere Sensibilität und Empathie gegenüber der Erfahrungswelt von Menschen mit Gewalt-, Kriegs- und Migrationserfahrungen wären toll.
Kontakt
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre(n) zuständige(n)
Fallmanager(in) im Jobcenter um die Kontaktdaten des Arbeitgebers zu erhalten
Ausdruck am 29.05.2020 21:00